ART.FAIR
NEWSLETTER
ABONNIEREN
Verpassen Sie keine wichtigen Informationen rund um die ART.FAIR. Zusätzlich erhalten Sie als Newsletter-Abonnent den kostenlosen ebook-Katalog für Ihr Tablet oder Smartphone.

 

Kino
der Künstler

In Kooperation mit eiskellerberg.tv wurden im Rahmen der Messetage mit »Kino der Künstler« eine besondere Auswahl bedeutender Künstler und Protagonisten der internationalen Kunstszene in aktuellen filmischen Porträts präsentiert.
KünstlerSpieltagSpielzeit
Thomas Schütte (Film 1)Do 27. Oktober 201614.30 Uhr
Wolfgang TillmansDo 27. Oktober 201618.30 Uhr
Günther HaeseFr 28. Oktober 201615.00 Uhr
Norbert TadeuszFr 28. Oktober 201616.30 Uhr
Hilla BecherFr 28. Oktober 201618.00 Uhr
Katharina GrosseFr 28. Oktober 201619.30 Uhr
Gilbert & GeorgeSa 29. Oktober 201615.30 Uhr
Rita McBrideSa 29. Oktober 201616.30 Uhr
Elizabeth PeytonSa 29. Oktober 201618.30 Uhr
Mischa KuballSo 30. Oktober 201614.00 Uhr
Thomas Schütte (Film 2)So 30. Oktober 201615.30 Uhr

Thomas Schütte – (zwei Filme)

Geister und Geschichten (Film 1)
2009 - ca. 23:00min

Nur keine dummen Fehler machen (Film 2)
2013 - 32:11min

Wir kamen auf Besuch in Thomas Schüttes Altbauwohnung, die er schon seit Jahren gerne als Arbeitsplatz und auch für diverse Büroarbeiten nutzt. Alles ist hier übersichtlich, praktisch und beinahe spärlich eingerichtet. Thomas Schütte (geb. 1954), der Ausnahmekünstler, nahm auf einem Stuhl, der an der Wand stand Platz und begann ruhig und ausführlich auf die Fragen zu antworten. Zur Sprache kommt sein Großprojekt, Depot und Ausstellungshalle nach eigenem Entwurf in unmittelbarer Nachbarschaft zur Raketenstation Hombroich. So nah sieht man Schütte selten.

Wolfgang Tillmans

2013 - 22:06min

Ein klassisches Gespräch am Rand einer großen Tillmanns-Ausstellung, hier im K21 – Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen. Tillmanns in der Höhle des Löwen (Becher-Schule) und doch ganz auf der Höhe der Zeit. Blendend aufgelegt erzählt er von seinen Jahren in London und seiner Auffassung als Fotograf. Der Weltstar auf dem Höhepunkt seiner Kunst

Günther Haese

2014 - 22:39min

Den Bildhauer und Feinplastiker, letzter Überlebender aus der legendären Mataré-Klasse der Kunstakademie Düsseldorf trafen wir im Künstler-Atelierhaus, wo er bis heute sein Atelier unterhält. Haese, geb. 1924 in Kiel, erzählt vom Wiederaufbau der Kunstakademie nach dem Weltkrieg, seinem Einsatz als „Gipsknecht“ mit Beuys und Heerich, seinen Erfolgen als Künstler und seiner Mißachtung durch Beuys und die Schmela-Bande. Haeses filigranen, kinetischen Objekte werden eindrucksvoll ins Bild gesetzt. Ein großes Gespräch kurz vor Haeses 90. Geburtstag.

Norbert Tadeusz

Der Idiot in Zeiten des Informell
2010 - 21:35min

Selten sieht man einen Künstler, der vor der Kamera kein Blatt vor den Mund nimmt. Tadeusz, wenige Jahre vor seinem Tod, Beuys-Schüler der ersten Stunde, Urgestein der Düsseldorfer Szene, in seinem Großraumatelier. Tadeusz holt weit aus und verteilt seine Schläge. „Nein, Künstler wollte ich nie werden. Aber Maler!“ Ein seltenes Filmdokument über die gloreichen Düsseldorfer Zeiten.

Hilla Becher

2012 - 10:38min

Die Grand Old Lady der Düsseldorfer Photoschule gibt Auskunft über ihr Schaffen an der Seite ihres Ehemannes und Künsterpartners Bernd Becher. Ob sie sich als Künstlerin versteht, läßt sie gern offen, der Weltruhm läßt daran keinen Zweifel. Das Gespräch findet in der alten Schule Kaiserswerth statt, bis zu ihrem Tod im Okt. 2015 ihr Archiv und Fotostudio. Als Vorfilm: Der Grosse Treck. Eine Annäherung an das Becher-Werk mittels der Modelleisenbahn. 02:30min Ein seltenes Filmdokument.

Katharina Grosse

2011 - 19:12min

Die Malerin im Laden von Dirk Weber, dem Farben- und Künstlerbedarfgeschäft, bei dem alle Großen kaufen und sich beraten lassen. So nah sieht man Grosse selten. Sie antwortet ausführlich und klug auf alle Fragen und gibt interessante Einblicke in ihr vielbewundertes malerisches Werk. Absolut sehenswert.

Gilbert & George

2013 - 36:54min

Die beiden Konzetpkünstler aus London können gar nicht anders als performen. So auch hier. Sie sprechen gekonnt, und perfekt aufeinander abgestimmt, beantworten offen alle Frage und stehen am Ende formell und elegant gekleidet wie eh in der Mitte ihrer letzten großen Ausstellung „London-Pictures“ (Museum Küppersmühle Duisburg). Ein intimes Bild der beiden Weltstars.

Rita McBride

2013 - 30:54min

Gleich zu Beginn ihrer Amtsübernahme als Rektorin der Kunstakademie Düsseldorf trafen wir Rita McBride. Sie strahlt ihr unnachahmliches, gewinnendes Lachen und erzählt engagiert über ihre neuen Großprojekte im Öffentlichen Raum. Die amerikanische Künstlerin in einem offenen Filmgespräch.

Elizabeth Peyton

2009 - 08:09min

Allzu gerne wollten wir den New Yorker Malerstar für die Mitarbeit bei eiskellerberg.tv gewinnen. Also führten wir ein interview (Vorstellungsgespräch) mit ihr. Peyton sollte für uns ihre vielen New Yorker Freunde mit der Kamera portraitieren. Ein ungewöhnliches Filmportrait, aufgenommen kurz vor der Eröffnung ihrer fulminanten Einzelausstellung im Bonnefantenmuseum Maastricht.

Mischa Kuball

2016 - 12:51min

Mischa Kuball in Aktion. Wir begleiten ihn bei seinem großen Projekt „Public Preposisition“ in Thessaloniki und sprechen ihn in seinem Düsseldorfer Atelier, wo auch Tischfußball gespielt wird. Der Licht-Künstler gibt bereitwillig Auskunft, etwa über die Frage, warum er nur weißes Licht verwendet und warum der Öffentliche Raum sein liebster Einsatzort geworden ist. Kuball in Nahaufnahme.

IN KOOPERATION MIT